Geiger Aktuell

 

 

 

-

3D-Druck an der ReaHip

Nach vielen Monaten der Planung, Spendensammlung und Klärung technischer Schwierigkeiten war es am vergangenen Freitag endlich so weit. Der 3D-Drucker der Realschule Hilpoltstein konnte in Betrieb genommen werden.

Inspiriert von den Möglichkeiten die Studenten der Universität München offenstehen, hatte sich Projektinitiator Hr. Winnekens in den Kopf gesetzt auch für seine Schüler an der Realschule Hilpoltstein einen Zugang zu neuen Technologien zu realisieren. Durch sein ehrenamtliches Engagement und die Hilfe von regionalen Partnern war es möglich einen 3D-Drucker für die Schüler anzuschaffen und nun im Unterricht einzusetzen.

Wir in der Geiger Gruppe freuen uns sehr, dass wir das Engagement der Schule und vorallem von Hr. Winnekens mit einer Spende unterstützen konnten und somit einen weiteren Beitrag zu technischen Ausbildung von Jugendlichen in der Region beitragen konnten.